«Der Käfer»

Published by kulturadmin on

Kultursuppe mit Pedä Siegrist & Robert Riesen.

Ein Becher Gratissuppe für alle, denen Kunst- und Kultur in Käferzeiten fehlen.

Vernissage: Donnerstag, 10.09.2020, 17:00 – 22:00 Uhr.

2- und 3-Dimensionale WC-Papier Bilder.

Weil uns die erste Vernissage von Pedä Siegrist so gut gefallen hat, widmen wir der 1968 in Bern geborenen Grafikerin, Illustratorin, Malerin und Frau des öffentlichen Lebens eine zweite Vernissage. Pedä Siegrist zog los. In Clubs, Beizen und Toiletten von Freunden aus der Szene fand sie wahrlich private Blätter, WC-Papiere. Daraus schuf sie eine verblüffende, an Käfersammlungen erinnernde Bildserie.

Personen, die sich mit der Käferkunde (griechisch = Koleopterologie) beschäftigen, werden übrigens Koleopterologen genannt. Dies wird manchmal vereinfacht mit „Käfersammler“ übersetzt, obwohl das Sammeln nur einen Teil der koleopterologischen Arbeiten darstellt. Pedä Siegrists koleopterologische Kunst ist aus einem banalen Alltags-Artikel gefertigt, der durch Hamsterkäufe zum ersten Symbol des Lockdowns wurde. Ihre Kunst ergänzen Peter Polins in Polyester gegossenen Seifen. Beides Zeugen der neuen Schweizer Hygienekultur.

Das Hilfswerk «Caravane de la Solidarité» verteilt in Genf Taschen mit Essen und Hygieneartikeln. Über einen Kilometer betrage jeweils die Warteschlange noch bevor die Verteilung überhaupt beginne. Mit der Corona-Krise habe sich die Armut in Genf noch drastisch verschärft. Im Kulturmuseum Bern stillt Störkoch Robert Riesen mit seiner excellenten Gratissuppe den Hunger aller von der Corona-Krise geschädigten Kulturtäterinnen und Kulturtätern. Das Kulturmuseum Bern dankt mit der Suppe den Kulturisten und Gästen, die das Museum mit Rat, Tat und Geld unterstützen.

Der Eintritt ist frei. Gratissuppe solange Vorrat. Willkommen im Kulturmuseum Bern.  

Öffnungszeiten Ausstellung:
Do / Fr / Sa 10:00 – 17:00 Uhr

%d bloggers like this: